Asbest wurde im vorigen Jahrhundert sehr lange Zeit in großem Maßstab verwendet. Das hatte damit zu tun, dass die durchaus positiven Eigenschaften von Asbest (u.a. feuerbeständig, feuchtigkeitsabweisend und verschleißarm) in sehr vielen Situationen sehr gelegen kamen.

Erst später wurde bekannt, dass Asbest auch außerordentlich gesundheitsschädlich ist, was dazu führte, dass das Material ab 1993 nicht mehr verwendet werden durfte. Da es jedoch früher so häufig benutzt wurde, ist es an zahlreichen unterschiedlichen Orten immer noch vorhanden, und zwar sowohl in Gebäuden als auch im Boden oder bei losen Produkten. Nach dem Verbot der Verwendung von Asbest wurden keramische Fasern als Asbestersatz verwendet. Aber auch das ist offensichtlich nicht ohne Risiko.

Unsere Dienstleistung besteht darin, Sie über das Vorhandensein von Asbest und keramischen Fasern in Ihrer Umgebung in Kenntnis zu setzen. Außerdem tragen unsere Produkte zu Ihrem Wissen über diese Materialien bei und erhöhen damit Ihre Sicherheit.

Ihr Dienstleister auf dem Gebiet von Asbest

Hulst Milieu Advies

Willkommen

Hulst Milieu Advies ist Ihr unabhängiges und fachkundiges Beratungsbüro. Wir bieten Ihnen verschiedene Analysen bezüglich Asbest und keramischen Fasern.

Klicken Sie bitte unten stehende Dienstleistungen an, wenn Sie mehr Informationen erhalten möchten.

Asbesttest

Durch die weit verbreitete Verwendung von Asbest im vorigen Jahrhundert kann sich dieses Material auch in Ihrer Umgebung (beispielsweise in Ihrer Wohnung) befinden. Sie können Asbest nicht mit dem bloßen Auge erkennen, eine Asbestuntersuchung (Asbestanalyse) jedoch bringt Ihnen Sicherheit. Wenn Sie wissen möchten, ob in einem Material Asbest vorhanden ist, können Sie einfach eine Probe analysieren lassen.

Keramische Fasern

Keramische Fasern werden oft in Form von Isolationsmaterial verwendet. Durch wiederholtes Erhitzen und wieder Abkühlen entsteht das schädlich Cristobalit, das Lungenkrebs verursachen kann. Eine Analyse Ihres Materials gibt Ihnen Deutlichkeit über das Vorhandensein keramischer Fasern. Diese Probe können Sie selbst nehmen und an uns senden.

Asbestanwendungen

Es sind 3000 Produkte bekannt, in denen Asbest verarbeitet wurde. Das variiert von Wandelementen über Isolationsmaterial bis hin zu Planen oder Platten. Manchmal geht es um festgebundenen Asbest, hin und wieder aber auch um schwach gebundenen, was wesentlich gefährlicher ist. Lesen Sie hier mehr über die verschiedenen Asbestanwendungen.

Risiken von Asbest

Warum ist Asbest gefährlich und warum sind bestimmte Asbestarten gefährlicher als andere? Wichtige Informationen über die Risiken von Asbest finden Sie hier.

Fragen?

Schicken Sie uns
eine E-Mail:
info@asbesttest.eu


Hulst Milieu Advies